Wie bleibe ich jeden Tag fit?

Quelle: pixabay.com

Fit und gesund zu bleiben und dabei im stressigen Alltag noch regelmäßig Sport treiben ist gar nicht so einfach. Dabei ist es doch so wichtig, den Körper gut in Schuss zu halten. Was kannst du also täglich beachten, um deine Fitness und dein Wohlbefinden zu verbessern?

Was gehört zur Fitness dazu?

Fitness bedeutet nicht automatisch, dass du dich täglich im Fitnessstudio schinden musst. Aber um ausreichend Bewegung kommst du nicht herum.
Folgende Punkte solltest du beachten, um gesund und fit zu bleiben, auch im Alter:

    • Regelmäßige Bewegung
    • Eine gesunde Ernährung und wenig Junkfood, Fett und Zucker
    • Ausreichend trinken, mindestens 2 Liter Wasser täglich
    • Verzichte am besten völlig auf Alkohol genau wie aufs Rauchen
    • Eine ausreichende Work-Life-Balance
    • Erholungsphasen, Freizeit und ausreichend Schlaf
    • Vermeide Stress. Denn er ist besonders gefährlich für den Körper und bei Dauerstress könnten sich Burn-out- oder Bore-out-Symptome einstellen

Wie kannst du diese Punkte im Alltag am besten umsetzen?

Wenn du berufstätig bist und Familie hast, ist es schwieriger, dich regelmäßig um dich selbst zu kümmern. Viele Punkte lassen sich aber auch leicht in den Alltag integrieren.

Regelmäßige Bewegung

Bereits 20 bis 30 Minuten körperliche Aktivität pro Tag sind ausreichend, um in Schwung zu bleiben.

Im Alltag kannst du beispielsweise zur Arbeit laufen oder mit dem Rad dahinfahren, anstatt das Auto zu nehmen. Du kannst auch ein paar Minuten früher aufstehen und Gymnastik oder Yoga machen. Oder mit dem Hund eine Runde laufen gehen.

Zusätzlich solltest du allerdings versuchen, zwei oder dreimal pro Woche eine längere Bewegungseinheit einzuplanen. Dazu genügt bereits ein wenig Walking, Laufen oder Radfahren, was sich auch mit einem Familienausflug (Rad/Wandern) umsetzen lässt.

Richtig essen und trinken

Wenn du in der Mittagspause schwere, fettige Sachen zu dir nimmst, bist du anschließend im Büro träge und müde. Der Körper benötigt seine ganze Kraft, um das Essen zu verdauen. Achte darauf, dir zu Hause etwas Gesundes vorzubereiten oder, wenn du in der Kantine isst, dich für eine gesunde Variante entscheiden.

Ernährungsexperten empfehlen, höchstens 30% der täglichen Mahlzeiten in Form von Fett zu dir zu nehmen. Dazu kommen rund 10% Eiweiß und 60% Kohlenhydrate. Hierzu findest du überall im Internet gute Anregungen. Nimm auch gesunde Durstlöscher mit zur Arbeit. Am besten Wasser oder ungesüßten Tee.

Bewegung im Alltag und während der Arbeit

Achte darauf, während der Arbeit eine gesunde Haltung einzunehmen, um den Rücken nicht zu sehr zu strapazieren. Verzichte auch darauf, überall, wo es möglich ist, die Treppe zu nehmen und nicht mit dem Aufzug zu fahren.

Den Nachhauseweg solltest du ebenfalls zu Fuß oder mit dem Rad zurücklegen, um ein wenig Bewegung zu haben und den Kopf frei zu bekommen. Nach der Arbeit solltest du nicht nach Hause kommen und auf die Couch sitzen. Falls du nicht schon zu Fuß nach Hause gelaufen bist, könntest du jetzt eine kleine Sporteinheit einschieben.

Erholungsphasen, Schlaf und Freizeit dürfen nicht zu kurz kommen

Dein Körper braucht zwischendurch auch mal Pause. Achte während der Arbeit darauf, die Pausezeiten einzuhalten und auszunutzen. Du kannst Lockerungsübungen machen, ein paar Schritte an der frischen Luft gehen und kurz auf andere Gedanken kommen.

Zu Hause ist es wichtig, dich auch um andere Dinge zu kümmern. Soziale Kontakte, die Familie, Hobbies. All das dient der Entspannung und einer ausgewogenen Work-Life-Balance.

Achte abends auf ausreichenden Schlaf. Jeder Mensch benötigt ein individuelles Schlafpensum, das auch altersabhängig ist. Aber 6-8 Stunden Schlaf sollten auf jeden Fall drin sein, um morgens ausgeruht in den Tag zu starten.

Fazit

Auch mit einfachen Tipps kannst du im Alltag darauf achten, dich ausreichend zu bewegen, gesund zu ernähren und genügend zu schlafen. Dein Körper dankt es dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.